Pflichtteil

Pflichtteilsberechtigte Personen sind die Kinder, der Ehegatte und, wenn keine Kinder vorhanden sind, die Eltern. Eltern und z. B. Enkel haben nur dann einen Pflichtteil, wenn nähere Verwandte (Kinder) nicht mehr vorhanden sind. Auch das adoptierte und nichteheliche Kind ist pflichtteilsberechtigt. Wer einen Erb- und Pflichtteilverzicht abgegeben hat, erhält keinen Pflichtteil. Die Höhe des Pflichtteilanspruches bestimmt sich nach der gesetzlichen Erbquote und weiter nach dem Wert und Bestand des Nachlasses zum Zeitpunkt des Erbfalls. Der Pflichtteil beträgt die Hälfte der gesetzlichen Erbquote.

« Back to Glossary Index