Vermögensauseinandersetzung

Unabhängig von der güterrechtlichen Auseinandersetzung können zwischen den Ehegatten Rechtsverhältnisse bestehen, die anhand der allgemeinen Vorschriften auszugleichen sind. Z.B., wenn ein Ehegatte dem anderen ein Darlehen gewährt; Mitarbeit in dem Unternehmen des Ehegatten; bei Abschluss einer Bürgschaft zugunsten des anderen Ehegatten; bei Schenkungen oder sog. ehebedingten Zuwendungen; usw..

« Back to Glossary Index